Internationaler Tag der Migranten

Am 18. Dezember 1990 hatte die UN-Generalsversammlung die Internationale Konvention zum Schutz der Rechte aller Wanderarbeitnehmer und ihrer Familienangehörigen verabschiedet. Seit dem Jahr 2000 macht der 18. Dezember auf die Rechte von Einwanderern aufmerksam. Vor zwei Jahren erlebten wir eine der größten Flüchtlingsbewegungen der neueren Zeit. Die Hoffnung auf ein sicheres, besseres Leben ließ Menschen unterschiedlichster Herkunft Strapazen und Flucht auf sich nehmen.

Immer noch leben sehr viele Menschen in Gemeinschaftsunterkünften. Insbesondere Kinder leiden unter dieser Art der Unterbringung psychisch, zumal sie unter Missachtung der allgemeinen Schulpflicht nicht ordentlich beschult werden und auch sonst keinen Zugang – wie die Erwachsenen ebenfalls – zu einer sinnvollen Beschäftigung bekommen. Auch die Akzeptanz von derlei Massenunterkünften ist in der Gesellschaft gering, deshalb fordert unser Landesvorsitzender Thomas Bayer auf die Einrichtung von Transitzentren zu überdenken. Sie erschweren die Integration und sorgen für Isolation.

AWO-Föhrenpark wurde offiziell eröffnet!

In den letzten Wochen wurden Bereich für Bereich des Seniorenzentrum Giesings in die Lincolnstraße 82 umgezogen. Der AWO-Föhrenpark füllte sich mit Leben und begann seiner Bestimmung entsprechend neues Zuhause für 133 Personen in Pflege zu werden. Auch die 15 Appartements für das betreute Wohnen werden bezogen und der eine oder andere Angestellte der AWO freut sich über sein neues kleines Reich in den Mitarbeiterappartements.

Offiziell eröffnet wurde die architektonisch, interessante Einrichtung letzten Freitag mit einer schönen Feier, an der mehr als 200 Gäste begrüßt werden konnten. In den Grußworten von Christine Strobl, dritte Bürgermeisterin, und Dorothee Schiwy, Sozialreferentin, wurden die Besonderheit des Hauses hervorgehoben, das ganzheitliche naturheilkundliche Konzep.

Die Schlüsselübergabe erfolgte vom Architekten Karl Sorge an den Vorsitzenden der Münchner AWO Jürgen Salzhuber. Der freute sich wiederum ihn weiterzugeben an Michael Laue dem Einrichtungsleiter.

Wir wünschen unserer neuen Einrichtung einen guten Start und viel Glück!

v.l.:Christoph Frey (Geschäftsführer AWO München-Stadt), Dorothee Schiwy (Sozialreferentin), Michael Laue (Einrichtungsleiter AWO-Föhrenpark), Christine Strobl (dritte Bürgermeisterin), Jürgen Salzhuber (Vorsitzender), Karl Sorge (Architekt)
v.l.:Michael Laue, Einrichtungsleiter AWO-Föhrenpark, Birgit Knoblach (BA17), Ella Engel (Vorstand Münchner AWO), Dorothee Schiwy (Sozialreferentin), Florian von Brunn (MdL), Christine Strobl (dritte Bürgermeisterin), Jürgen Salzhuber (Vorsitzender Münchner AWO), Christian Vorländer (Stadtrat), Manfred Busler-Meier (Rentner), Johanne Salzhuber (BA 10), Michael Sporrer (BA 18), Roswitha Wimberger (AWO-Clubleiterin)

Unsere AWO-Pflegebörse

 

Um Interessenten den Zugang zu unseren Pflegeeinrichtungen, unterstützenden Pflegeangeboten und zu einer umfassenden Beratung  noch leichter zu ermöglichen, haben wir eine AWO-Pflegebörse eingerichtet. Unter www.pflegeplatz-muenchen.de finden Sie einen direkten zusätzlichen Zugang zu unseren Pflegeangeboten.

Einfach und schnell - unsere Belegungsanzeige für freie Plätze im Pflegeheim!

Belegungsanzeige

Auf einem Blick erkennen, ob in meinem Pflegeheim der Wahl ein Platz frei ist ?

Ja, das klappt mit unserer Belegungsanzeige.

Schon bei der Übersicht unserer Einrichtungen kann man auf einem Blick erkennen, ob in der Einrichtung der Wahl auch wirklich ein freier Platz ist.

Jede unserer Einrichtungen aktualisiert die Anzahl der Plätze täglich. Grün bedeutet es ist ein Platz frei und rot signalisiert, dass im Moment keine Aufnahme möglich ist.

Ziel dieses Angebotes ist es, schnelle, umfassende und unbürokratische Hilfe für Pflegeplatzsuchende zu bieten. Denn oft genug geraten Menschen unvermittelt in die Situation, relativ kurzfristig einen Pflegeheimplatz finden zu müssen. Ab sofort kann man mit einem Blick schnell und einfach die Verfügbarkeit  der Pflegeheimplätze sehen und direkt mit den einzelnen Häusern oder mit unserer zentralen Belegung für AWO-Seniorenheime Kontakt aufnehmen.

 

 

Verstärken Sie unser Team!
Verstärken Sie unser Team!
Spenden & Mitglied werden
Spenden & Mitglied werden

Nah an uns dran...

facebook
twitter
facebook
twitter
Aktuelles
Aktuelles
02.06.2017 – AWO Konzerte und Kulturangebote
- Termine, Karten, Information
03.02.2015 – Hilfe im Alltag mit Demenzkranken
Die Gerontopsychiatrischen Tagespflege im Horst-Salzmann-Zentrum der AWO München-Stadt lud zu einem...
03.02.2015 – Die AWO Freizeitstätte Red Dragon startet mit neuem Programm durch
Das neue Programm der AWO-Freizeitstätte Red Dragon am Perlacher Forst bietet auch 2015 zahlreiche...

AWO hilft Flüchtlingen

Allgemeine Fragen?
089 / 458 32 - 0

Bei Fragen zu...

...unseren Einrichtungen und Projekten, Veranstaltungen und allgemein zur AWO München-Stadt selbst werden Sie von uns mit dem für Sie passenden Experten verbunden.

AWO-Kindergrippe
AWO-Kindergrippe

Melden Sie Ihr Kind rechtzeitig an!

Die Anmeldungen für unsere Kindertageseinrichtungen erfolgen direkt in der ausgesuchten Einrichtung. Detailierte Beschreibungen zu unseren mehr als 50 Einrichtungen gibt es unter

WIR Das Magazin der AWO Bayern

Die Aktuelle ...

Spannendes und Informatives über die Aktivitäten der AWO in Bayern finden Sie in unserer Mitgliederzeitung.

 

Die Thomas-Wimmer-Stiftung

Zeitung

ist eine im Jahr 2000 gegründete rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts. Die Arbeiterwohlfahrt München gemeinnützige Betriebs-GmbH und der Verein Projekte für Jugend- und Sozialarbeit e.V. unterstützen die Arbeit der Stiftung.