ConzeptLiving
Wir helfen Ihnen weiter

Der sozialpädagogische Fachdienst ist in Kooperation mit dem/der zuständigen Fachanleiter*in für die gesamte Rehabilitations- und Eingliederungsplanung der Beschäftigten verantwortlich.
 

Darüber hinaus bietet der sozialpädagogische Fachdienst

Insbesondere folgende Hilfen für die Beschäftigten an:

  • Klärung aller finanziellen/existentiellen Belange
  • Einleitung, Koordination und Überwachung weiterer notwendiger Hilfsmaßnahmen
  • Intensive Unterstützung in Krisensituationen
  • Hilfestellung beim Umgang mit Beeinträchtigungen und Gefährdung durch die psychische Erkrankung
  • Unterstützung zur Sicherung der medizinischen und pflegerischen Versorgung
  • Motivation zu einer gesundheitsfördernden Lebensführung
  • Unterstützung zur Aufnahme sozialer Kontakte insbesondere in nichtinstitutionellen Lebensbereichen
  • Beratungsgespräche zur Bearbeitung schwieriger Lebenssituationen
  • Angehörigenarbeit

Begleitende Maßnahmen:

Zur Sicherung des Rehabilitationserfolges ist es notwendig, weitere therapeutische Maßnahmen anzubieten. So werden zur Verbesserung von sozialen und kommunikativen Kompetenzen und zur Bewältigung psychischer Einschränkungen, regelmäßig sozialtherapeutische sowie sport- und freizeitpädagogische Gruppenangebote vorgehalten.
Folgende Angebote sind dabei obligatorisch und werden den Bedarfen der Beschäftigten angepasst:

  • Psychoedukationsgruppe
  • Neurokognitive Trainingsgruppe (Cogpack)
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Sport- und Gymnastikangebote
  • Regelmäßige Ausflüge und Freizeitmaßnahmen

Psychologischer und ärztlicher Dienst

Für zusätzliche therapeutische, diagnostische und medizinische Leistungen stehen Diplom-Psychologen und Fachärzte für Psychatrie stundenweise zur Verfügung.