Jugendmigrationsdienst
Wir beraten Sie gerne

Ziele des Jugendmigrationsdienstes (JMD) sind Initiierung, Steuerung und Begleitung des Integrationsprozesses bei Migrant*Innen und Geflüchteten zwischen 12 und 27 Jahren durch ein zeitlich befristetes (maximal drei-jähriges), bedarfsorientiertes, individuelles Beratungsangebot. Unser Aktueller Flyer steht hier für Sie zum Download bereit.

Unsere Ziele

  • Verbesserung der Integrationschancen (sprachliche, schulische, berufliche und soziale Integration)

  • Förderung der Partizipation junger Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens

  • Eigenständiger Umgang mit deutschen Einrichtungen / Behörden

  • Selbständiges Handeln in allen Angelegenheiten des täglichen Lebens

  • Eingliederung in die schulische / berufliche Ausbildung

  • Integration in das soziale Umfeld (Nachbarschaft / Stadtteil)

Unsere Zielgruppen

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vom 12. bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres mit Migrations- und Fluchthintergrund und einem auf Dauer angelegten Aufenthaltsstatus bis zu 3 Jahren nach der Einreise

  • Alle Teilnehmerinnnen und Teilnehmer von Jugendintegrationskursen

  • Bereits länger im Bundesgebiet lebende Migrant*Innen und Geflüchtete zwischen 12 und 27 Jahren in konkreten Krisensituationen

  • Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Migrations- sowie Fluchthintergrund in Bezug auf Fragen zur Bildung und Ausbildung

Die Beratungen und Informationen werden auf Deutsch und auch in verschiedenen anderen Sprachen angeboten:

The counseling and informations are available in german and following languages:
    

  • Französisch / francais
  • Italienisch / italiano
  • Russisch /  русский
  • Spanisch / espanol
  • Türkisch / türk

  • Arabisch /  العربية              
  • Aramäisch
  • Assyrisch
  • Chaldäisch
  • Dari /  دری
  • Englisch / english

  • Bedarfsorientierte Einzelfallarbeit auf der Grundlage des Case-Management-Verfahren
  • Sozialpädagogische Begleitung vor, während und nach den Jugendintegrationskursen, sowie allgemeine Integrationskurse
  • Information zu Schule, Ausbildung und Beruf
  • Information zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse
  • Information zu Kultur- und Freizeitangeboten
  • Vermittlung an entsprechende Dienste und Einrichtungen

  • Mitarbeit in kommunalen Netzwerken
  • Mitwirkung bei der interkulturellen Öffnung der Regeldienste und Verwaltungsbehörden
  • Aktive Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung und Durchführung von Gruppenangeboten für junge Migrant*Innen und Geflüchtete:

Betriebsbesichtigungen
Bewerbungstraining
Sprach- u. Kommunikationstraining
Training für interkulturelles Lernen und soziale Kompetenzen

Das Jugendmigrationsportal

JMD ist Teil der in Deutschland durch das "Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend" (BMFSFJ) geförderten Jugendmigrationsdienste, und wird trägerübergreifend angeboten. Weitere Informationen über Angebote und Kooperationen der Jugendmigrationsdienste erhalten Sie über: Jugendmigrationsdienste in Deutschland​​​​​​​

 

 

gefördert durch

Neben unserem Büro in München, finden Sie uns an folgenden Standorten

Feldmoching Hasenbergl Am HartMilberts- hofenSchwabing- West Freimann Schwabing Nymphenburg Neuhausen Moosach Allach Untermenzing Lochhausen Langwied Aubing Pasing Obermenzing Schwan- thalerhöheLaim Maxvorstadt Ludwig- vorstadt Sendling Westpark Hadern Bogenhausen Lehel Haid- hausenBerg am Laim Trudering Riem Ober- giesing Harlaching Unter- giesing Ramersdorf Perlach Obersendling Thalkirchen Solln Forstenried Fürstenried Unterföhring Haar Neubiberg Unterhaching Starnberg Gauting Planegg
Jugendmigrationsdienst der AWO München - Stadt, Büro HaushamGlückaufstr. 1283734 Hausham
Jugendmigrationsdienst der AWO München - Stadt, Büro StarnbergLeutstettener Straße 2882319 Starnberg
Jugendmigrationsdienst der AWO München- Stadt, Büro GeretsriedJeschkenstr. 3082538 Geretsried
Jugendmigrationsdienst der AWO München-Stadt, Büro Bad TölzSäggasse 683646 Bad Tölz