Aktuelles

Veranstaltung
Veranstaltung
17.09.2019

Heimat Straße - neue Nachbarn" eine Ausstellung

Zuwanderer*innen aus Süd- und Osteuropa halten ihren Blick auf München mit Einwegkameras fest.


Die Ausstellung setzt die Wanderausstellung „Heimat Straße – Menschen in München“ aus 2018 fort. Sie greift das Fotoprojekt der beiden Regisseuren Karnik Gregorian und Bülent Kullukcu auf, indem Zuwanderer*innen aus Süd- und Osteuropa mit Einwegkameras ausgestattet ihren Blick auf München festhalten.

Ganz neue Perspektiven ergeben sich und zeigen den Besuchern einen anderen Blick auf München.

 

Die Ausstellung ist vom 17. September, ab 17.30 Uhr  bis zum 4. Oktober 2019 in der Matthäuskirche (Nussbaumstraße 1) zu besichtigen.

 

Die Ausstellung findet erneut unter der Schirmherrschaft von Frau Bürgermeisterin Christine Strobl statt. Organisiert wurde sie von Florian Stein (REGSAM-Moderator für München Mitte) in Kooperation mit Jutta Höcht-Stöhr (Leiterin der Evangelischen Stadtakademie München), Maria Lie-Steiner und Savas Tetik (AWO Infozentrum Migration und Arbeit)  sowie dem Kirchenvorstand der Matthäuskirche.