Aktuelles

Pressemitteilung
Pressemitteilung
31.01.2018

gut verdienen - günstig wohnen - gesund bleiben!

Pflegefachkräfte steigen mit nahezu 3000 Euro ein!


"gut verdienen - günstig wohnen - gesund bleiben" - das sind für die Münchner AWO wichtige Grundlagen für einen zufriedenen Arbeitnehmer.

In diesem Sinne hat die Münchner AWO mit der Gewerkschaft verdi erfolgreich verhandelt und für ihre Pflegefachkräfte eine tarifliche Fachkraftzulage vereinbart, damit jede Pflegefachkraft (Berufsanfänger) mit einem Gesamtbruttogehalt von nahezu 3000€ einsteigt. Zusätzlich steigt dieses Gehalt für erfahrene Fachkräfte selbstverständlich mit höheren Dienststufen!

Uns als wertegebundener Verband liegen unsere Mitarbeiter*innen am Herzen, deshalb geben wir unser Bestes, sie in jedem Bereich des Lebens zu unterstützen - finanziell, gesundheitlich, familiär mit Kinderbetreuung und wenn möglich auch mit bezahlbarem Wohnraum.

Gemäß dem Motto „gut verdienen – günstig wohnen - gesund bleiben“ bietet die AWO München-Stadt all ihren Mitarbeiter*innen, neben einem guten Verdienst, viele weitere attraktive Arbeitsbedingungen an. Unter anderem günstige Personalappartements nach Verfügbarkeit und im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements kommen die Mitarbeiter in den Genuss kostenloser Rückenschulung, Zumba- oder Yogakurse.

Alle anderen Informationen zur AWO München-Stadt als Arbeitgeber und interessante Stellen finden Sie in unserem Karrierebereich.