Aktuelle Nachrichten aus dem Haus der Arbeiterwohlfahrt

Hier unsere aktuellen Veranstaltungen:

Die Klink Clowns besuchen das HdA!

Am 15. Juni 2018 durfte sich das Haus der Arbeiterwohlfahrt wieder einmal über den Besuch der Klink Clowns freuen, die den Bewohner*innen mit Hilfe von Seifenblasen und Luftballonhund Fifi, mit Liedern und Scherzen mit großer Sicherheit ein breites Lächeln ins Gesicht zaubern können.

Mit dabei waren diesmal außerdem Maximilian Beer und Angelika Brion aus dem Büro der Gesundheitsministerin Melanie Huml, die sich über die Arbeit der Clowns informierten und beobachten konnten, wie viel gute Laune die Klinik Clowns im Haus der Arbeiterwohlfahrt verbreiten.

v.l. Barbara Scharfenberg, Alex Strauss, Angelika Brion, Susanne Wimmer, Maximilian Beer, Andrea Andrade

Münchner Prinzenpaar besucht HdA

Am Mittwoch den 03.02.2016 besuchte das offizielle Prinzenpaar der Landeshauptstadt München das Haus der Arbeiterwohlfahrt in Haidhausen und bereitete somit den Heimbewohnern eine Menge Freude und einen unterhaltsamen Nachmittag.

Auftakt der Veranstaltung war der Faschingseinmarsch und die Vorstellung des Prinzenpaares Prinzessin Andrea die II und Prinz Christian der II.

Daraufhin folgte die Vorstellung des zauberhaften Weißclowns „Narrhallo“, den alle Heimbewohner wegen seiner faszinierenden Tricks, Spontanität und Situationskomik bewunderten.

Besonders aufregend für die Bewohner wurde es als das Faschingsteam nach dem Walzer des Prinzenpaares zum gemeinsamen Tanzen animierten.

Auf dem Plan stand eine traditionelle Faschings-Polonaise bei dem das Prinzenpaar vorausging und alle Heimbewohner zur Polonaise aufforderten.

Zum Ausklang des gelungenen Nachmittags wurden abschließend noch Faschingslieder gesungen.

 

 

Der zauberhafte Weißclown "Narrhallo" zeigt seine Kunststückchen
Die Bewohner beteiligten sich rege am Programm
Prinz Christian der II. lässt es sich nicht nehmen bei der Polonaise mitzumachen
 

Life Stories - von Kindern & Älteren

Fünf unserer Bewohnerinnen und Bewohner nahmen an dem Charity-Projekt "Life Stories - von Kindern & Älteren" teil. 

Die Idee war Lebensmomente, die sehr prägend waren, zum einen in einem Bild und zum anderen in einer Tonaufnahme festzuhalten.Die Werke werden nun in einer Vernissage ausgestellt auf dem kids to life - Gelände in Unterhaching.

Kinder, wie ältere Menschen hatten eine ausgesprochene Freude daran mitzumachen. Das Ergebnis waren nicht nur sehr fantasievolle, schöne Bilder sondern auch interessante Geschichten.  Drei Männer und zwei Frauen unserer Einrichtung erzählten von Dingen, die ihr Leben beinflusst haben oder aber auch von Wünschen, wie z.B. Jürgen Sander (48 Jahre alt) ein Künstler, der durch einen Autounfall in die Pflege kam, oder Monika Zeilhofer (61 Jahre) die in jungen Jahren mutig die Welt bereist hat und jetzt aufgrund eines Schlaganfalles pflegebedürftig ist.

Gemeinsam mit Kindern aus dem Tillmann Kinderheim und dem Balu & Du + Familienzentrum Trudering sind hier Bilder und Aufnahmen entstanden, die eigentlich Lust auf mehr machen. Ein herzlicher Dank an alle Beteiligten und an das Life Stories Team!

Das AWO - Team
Teilnehmer und Veranstalter
Monika Zeilhofer
Kamara Ahmed
Jürgen Sander