HAUS DER ARBEITERWOHLFAHRT HAIDHAUSEN
Wohnen und Angebote

Wohnen - vertraut und zurückgezogen

Unsere Wohnbereiche (früher Stationen genannt) sind mit nur 22 – 25 Bewohnenden relativ klein, was eine „familiäre Atmosphäre“ schafft.

Unsere hellen, freundlichen Doppelzimmer haben ein Größe von 20 – 29qm. Unsere Einzelzimmer, leider nur sehr wenige, liegen bei  16-22 Quadratmetern, mit jeweils dazugehörenden Badezimmern.

Auf jeder Etage befinden sich ein Speisesaal und ein Pflegebad mit Wanne, sodass für den Alltag der Bereich nicht verlassen werden muss.

Selbstverständlich können Zimmer mit privaten Gegenständen von zuhause, Bildern, Wand- und Deckenschmuck oder kleinen Möbelstücken ausgestattet werden, um eine vertraute Umgebung zu schaffen.


Wohnen - gesellig in Gemeinschaft

Hinter unserem Haus finden Sie einen schönen Garten mit schattigen Plätzen mit Kastanien und Spaziermöglichkeiten. Der kleine Park „Postwiese“ liegt direkt dahinter.

Im obersten Stockwerk können sie unsere Cafeteriabesuchen, von der man auf der  rundherum angelegten Terasse einen wunderbaren Ausblick über Haidhausen hat.  Unser Haus ist mit Balkonen und einer weiteren Terasse im ersten Stock ausgestattet.

Durch die zentrale Lage ist der Besuch von Cafés, Biergarten oder Geschäften im Stadtteil Haidhausen auch mit Rollstühlen leicht möglich.

Unser Angebot - vielfältig und professionell

Das „Beschäftigungsteam“ besteht aus Fachkräften, festangestellten und ehrenamtlichen Helfer*innen und sorgt durch ein bewährtes Jahresprogramm mit Unterstützung von Musikern, „Klinikclowns©“, Besuche durch Kinder und weiteren Attraktionen für Abwechslung. Veranstaltungen für die Gemeinschaft werden ergänzt durch Kleingruppenarbeit und individuelle Angebote, teilweise direkt am Krankenbett.


Spezielle geschulte Fachkräfte für „Gerontopsychiatrie“ machen Angebote „in kleiner Runde“ für Menschen mit Demenz, unterstützen und beraten die Kolleginnen und Kollegen in diesen Angelegenheiten und leiten die Festivitäten und Aktivitäten im Haus.

In den schweren Momenten des Abschieds oder bei Entscheidungen bzgl. schwerer und lebensbedrohender Erkrankungen werden wir von erfahrenen Mitarbeitern des Christophorus-Hospiz unterstützt.

Eine überkonfessionelle Unterstützung durch Gottesdienste und Seelsorge rundet das Angebot ab.