Seniorenwohnen in ihrer Nähe

Ein umfassendes und auf die Bedürfnisse angepasstes Betreuungs-, Beratungs- und Vermittlungsangebot steht unseren Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung. Das Büro des  Betreuungspersonals ist werktags besetzt.

Die Cafeteria dient Bewohnerinnen und Bewohnern, aber auch ihren Gästen, als Lobby für Veranstaltungen und Feiern. Sie kann auch für bürgerschaftliches Engagement von Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtbezirks genutzt werden.

Gerne können sich die Bewohnerinnen und Bewohner bei der Gestaltung der Gartenanlage engagieren.

 

Einführung neuer Bewohnerinnen
und Bewohner in die Wohnanlage und Nachbarschaft

  • Einzel- und Gruppenberatung der Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Angehörigen
  • Vermittlung von Kontakten zu Einrichtungen und Institutionen des sozialen und kulturellen Lebens im Wohnumfeld
 

Psychosoziale Betreuung und Beratung
 der Bewohnerinnen und Bewohner

    • Motivation und Aktivierung der Bewohnerinnen und Bewohner durch Gesprächsangebote
    • Beratung und Vermittlung bei Konflikten
    • Begleitung und Unterstützung bei Krisensituationen
    • Vermittlung weiterführender Hilfen nach Bedarf, ggf. Hilfe beim Umzug in ein Pflegeheim
    • Koordination der pflegerischen und sonstigen Hilfen; ggf. Vermittlung von Kurzzeitpflegeplätzen
    • Beratung der Angehörigen
    • Anregung und Unterstützung bei der Aufnahme und Gestaltung sozialer Kontakte
       

      Allgemeine Beratung
      und Vermittlung von Wahlleistungen

          • Beratung zum Hausnotruf
          • Beratung zum Menüservice
          • Vermittlung hauswirtschaftliche Versorgung bzw. Haushaltshilfen
          • Vermittlung von Fahrdiensten, Einkaufsservice, Besucher- und Begleitdiensten
          • Organisation gemeinsamer Veranstaltungen
               

              Partizipation
              und bürgerschaftliches Engagement

                    • Einbeziehung von lokalen Vereinen
                    • Nutzung bereits bestehender Organisationsformen des bürgerschaftlichen Engagements, wie Selbsthilfegruppen, AWO Seniorentreffs u.ä .mit deren Ehrenamtlichen
                    • Organisation des Cafeteriabetriebs über Ehrenamtliche