HEROES - Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre

Heroes-Training
für junge Männer mit Migrationshintergrund

Im Fokus stehen die Problematisierung der Männerrolle und Unterdrückung im Name der Ehre.

Mit Hilfe von Rollenspielen werden Konfliktsituationen nachgespielt und neue Verhaltensweisen erprobt.

 
Ziele  
  • Ausbildung zum Hero

  • Reflexion der eigenen Haltung

  • Sensibilisierung zu den Heroes-Themen: 
    • Ehre
    • Gleichberechtigung
    • Menschenrechten
    • Demokratie
  • Durchführung von Workshops zum Thema Gleichberechtigung
 
Zielgruppe  junge Männer von 16 bis 23 Jahren
Dauer 6-9 Monate
Wann

 

Donnerstags Abends von 17:30 bis 19:30

Veranstaltungsort

Beratungsdienste der AWO München
Projekt Heroes
Goethestr. 53
Zimmer 311
80336 München

 

Kontakt

Gruppenleitung: Christian Borchart
Dip. Soziologe Univ.
Tel.: 089/ 54 42 47-40
eMail: christian.borcharthTd;e5Ong2ed@uOh1aC.Ng9Khawo-muenchen.de