AWO-Kinderkrippe Ungererstraße

So sieht unsere Einrichtung aus:

Jeder Gruppe stehen zwei zusammenhängende Räume zur Verfügung. Der erste Raum ist für die täglich stattfindenden Aktionen und für das freie Spielen ausgelegt.

Der zweite Raum ist der Schlafraum. Jedoch wird dieser Raum außerhalb der Ruhezeiten auch für pädagogische Angebote sowie Freispiel genutzt.

 

Zudem verfügt die Kinderkrippe über einen sehr großen und weitläufigen Flur in welchem sich die Garderobe befindet. Zusätzlich wird dieser für gruppenübergreifende Aktionen sowie für Bewegungsangebote genutzt. Das großzügige Kinderbad ist vom Flur aus begehbar.

Das Außengelände der Kinderkrippe umfasst einen großen Sandkasten mit Spielhäuschen, sowie eine Wasserstelle, eine Vogelnestschaukel und ein Wipptier. Durch die zahlreichen Sträucher und Büsche haben die Kinder die Möglichkeit sich zu verstecken.