AWO-Kinderkrippe Dingolfinger Straße

So sieht ein Tag in unserer Einrichtung aus:

Wir möchten uns individuell auf die Kinder einstellen können und sie nicht im Spiel unterbrechen müssen, um das minutengenau einzuhalten. Bitte verstehen Sie daher die zeitlichen Angaben als circa Angaben.

Die pädagogischen Mitarbeiter*innen sind strukturiert und geplant eingesetzt und decken selbstständig diese Zeiten ab. Um feste Bezugspunkte zu Personen und Räumen zu setzen orientieren wir manche Tagesabschnitte an der Schlafraumzugehörigkeit. Die Schlafräume "Studio" und "Fantasie" sind dabei für die jüngeren Kinder Anlaufpunkte. Bei den älteren Kindern sind es die Schlafräume "Baustelle" und "Stille".

 

07:30 Uhr: Die Krippe öffnet.

07:30 bis 09:00 Uhr: Bringzeit für alle Kinder (aufgrund von Erfahrungen legen wir Ihnen ans Herz, die Kinder bereits bis 08:45 Uhr in die Krippe gebracht zu haben - Sie erleichtern Ihrem Kind somit den Start in den Tag)

09:05- 09:15 Uhr: Täglicher, gemeinsamer Morgenkreis als gemeinsamer Start in den Tag

09:15- 10:15 Uhr: Angebots- und Freispielzeit, Gartenaufenthalt

10:15 Uhr: Alle Kinder werden nacheinander gewickelt. Während dieser Zeit sind trotzdem Räume geöffnet, sodass eine Freispielzeit weiterhin stattfinden kann.

10:35-11:20 Uhr: Vorrangig die jüngeren Kinder der Krippe haben nun einen Singkreis zur Überbrückung der Zeit zum Mittagessen. Die älteren Kinder dürfen weiterhin spielen bzw. haben noch zusätzliche Angebotsmöglichkeiten oder verbleiben im Garten.

10:45-11:30 Uhr: Mittagessen der jüngeren Kinder

11:20-11:30 Uhr: Singkreis für die älteren Kinder

11:30-13:30 Uhr: Die jüngeren Kinder gehen ins Schlafritual über.

11:30-12:15 Uhr: Mittagessen der älteren Kinder

12:15 Uhr: Die älteren Kinder gehen ins Schlafritual über.

13:30 Uhr: Die Krippenkinder erwachen langsam wieder. Es findet das Aufwachen, Wickeln, Anziehen und Aufräumen der Betten statt.

14:20- 14:30 Uhr: Es findet ein Sing- oder Bewegungsspiel statt.

14:30 Uhr: Brotzeit

15:00-17:00 Uhr/ freitags bis 16 Uhr: freie Angebots- und Freispielzeit, sowie Gartenaufenthalt; Die Kinder werden nach und nach abgeholt.

17 Uhr/ freitags 16 Uhr: Die Krippe schließt!