AWO-Haus für Kinder Neunkirchner Straße

Was du mir sagst, vergesse ich.                        

Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.

Was du mich tun lässt, das verstehe ich.      

Konfuzius

 

Konfuzius hat mit seinem Leitsatz in unseren Augen den Grundstein der von uns gelebten Pädagogik gelegt.

Wir begleiten Kinder in ihrer Entwicklung. Das heißt, dass wir den Kindern die Freiheit lassen, selbst auszuprobieren, und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich frei zu entfalten.

Die Kinder im AWO-Haus für Kinder Neunkirchnerstraße haben feste Basisgruppen. Dieses Konzept beruht auf der Bildungstheorie John Bolwbys und gibt den Kindern Sicherheit und Struktur, sowie feste Bezugspersonen im Alltag. Die Kinder nehmen alle Mahlzeiten in der Basisgruppe ein. Zum Spielen, Forschen und Ausprobieren stehen ihnen in den offenen Zeiten allerdings alle Räume des Hauses für Kinder zur Verfügung.

Wir setzen viele verschiedene Schwerpunkte. Jede/r Mitarbeiter*in hat individuelle Stärken und Ressourcen, die wir den Kindern im Tagesgeschehen anbieten. Sie entscheiden letztendlich jedoch selbst, sprich partizipatorisch, ob sie an den Angeboten teilnehmen möchten. Alternativ besteht die Möglichkeit, einen der zahlreichen Funktionsräume oder die Ecken des Hauses zum Freispiel zu nutzen.

 

Wir setzen folgende Schwerpunkte:

  • Aquapädagogik (Einmal in der Woche begleiten zwei Erzieher*innen eine Kleingruppe ins Steblibad)
  • Kinderyoga (Entspannungsgymnastik)
  • Hauswirtschaftliches Angebot, Zwergerlküche (Backen und Kochen)
  • Rhythmus und Bewegung (in der Turnhalle)
  • Musik (Lieder und Spielen von Instrumenten)
  • Sprache (Kasperltheater, Bilderbücher, Bilderbuchkino über dem Tageslichtprojektor)
  • Kreativität ( z.B.: Malen mit Wasserfarben, gezieltes Basteln)
  • Umweltbewusstsein (Erkunden und Erforschen verschiedener Materialien und der Umgebung)
  • Werkbank (Sägen, Hämmern, und Zusammenbauen von Holz)
  • Forscherwerkstatt (Exploration und erstes mathematisches Verständnis)

 

Zusätzlich bieten wir folgende Projekte und Angebote an:

  • Angebote für Vorschulkinder im Rahmen eines Vorschulprojekts (Tintenfischclub)
  • Sprachkraft im Bundesprogramm (weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist)
  • Vorkurs in der Einrichtung für Kinder, die einen Migrationshintergrund haben

 

Folgende Funktionsräume und Ecken finden die Kinder in unserem Haus:

  • Musikecke mit zahlreichen Orffinstrumenten
  • Große Bauecke im Flur
  • Krabbelecke für Kinder, die gerade das Laufen erlernen
  • Puppenecke
  • Werkraum
  • Turnhalle
  • Offener Flurbereich oben und unten
  • Basisgruppen mit verschiedenen Schwerpunkten (Ruhe und Entspannung, Projektarbeit, mathematisch-naturwissenschaftliche Arbeit, sprachlicher Bereich und Medienpädagogik)
  • Großer Garten

Freitags ist Gruppen- bzw. Ausflugstag. Die Kinder entscheiden wöchentlcih in ihrer Basisgruppe in Form einer Kinderkonferrenz mit, welches Ausflugsziel besucht werden soll.