AWO-Haus für Kinder Buschingstraße

Als pädagogisches Team bestärken wir die Kinder in ihren Kompetenzen

Die wichtigsten Säulen unserer pädagogischen Arbeit sind:

  • Vermittlung von demokratischer Lebensweise
  • Partizipation (die Kinder werden in Entscheidungsprozesse miteinbezogen)
  • Sprache (Geschichten, Rollenspiele, Lieder, Reime, etc.)
  • Inklusion (gemeinsames Lernen von- und miteinander, von Kindern mit und ohne drohender Behinderung)
  • soziale Kompetenzen (Selbstwertgefühl, Selbsteinschätzung, Konfliktlösung, Toleranz, etc.)
  • Persönlichkeitsentwicklung (Selbständigkeit, etc.)
  • altersübergreifendes Arbeiten nach dem teiloffenen Konzept (Vorschul- und Schulkinder machen Beziehungserfahrungen mit anderen Altersgruppen)
  • Situationsorientierter Ansatz (die Lebenssituation der Kinder wird miteinbezogen und regelt unseren Alltag)

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Die Zusammenarbeit mit Eltern ist für unsere pädagogische Arbeit von sehr großer Bedeutung. Sowohl bei Tür- und Angelgesprächen als auch bei vereinbarten Elterngesprächen, können sich pädagogische Mitarbeiter*in und Eltern austauschen und gemeinsame Ziele, die die Entwicklung des Kindes betreffen, festlegen. Der Elternbeirat, der jährlich neu gewählt wird, unterstützt uns bei der Planung und Organisation der gemeinsamen Feste und stellt eine Verbindung zwischen Eltern und dem AWO-Haus für Kinder her. Bei der jährlichen Elternbefragung erkundigen wir uns über die Zufriedenheit und den Bedarf der Eltern und beziehen die Ergebnisse in unseren Alltag mit ein.