Allgemeines

Elternbefragung

Zur stetigen Verbesserung der Kundenzufriedenheit werden in allen Kindertageseinrichtungen täglich persönliche Gespräche mit Kunden/Klienten (Eltern und Kindern) geführt. Zudem wird jährlich in jeder Kindertageseinrichtung eine Elternbefragung durchgeführt.

 

Die Elternbefragung 2013 fand im Juni/Juli 2013 statt. Alle Eltern erhielten den Fragebogen mit einem Begleitschreiben in der neuen Grafiklinie der AWO München Stadt. Die Elternbefragung wurde in 44 Einrichtungen durchgeführt. Die Beteilung je Einrichtungstyp ist der Abbildung 1 zu entnehmen.

 

 

Abb. 1: Verteilung der teilgenommenen Eltern pro Einrichtungstyp

Insgesamt wurden 2300 Fragebögen ausgegeben, von denen 1280 Fragebögen zurück gegeben wurden. Die Rücklaufquote betrug 53,49 %. Die Beteiligung an der Elternbefragung hat im Vergleich zum letzten Jahr zugenommen (ca. 300 Antwortbögen mehr). Knapp die Hälfte der befragten Eltern lassen ihr Kind in einer Kinderkrippe betreuen.

 

Die Auswertung erfolgte pro Einrichtung vor Ort. Jede Einrichtungsleitung fasste die Zahlen aus den Fragebögen zusammen und nahm eine eigene Auswertung für ihre Kindertageseinrichtung vor. Die schriftliche Vorstellung der daraus resultierenden Maßnahmen erhielten die Eltern über Aushänge in der Einrichtung.

Die Gesamtauswertung für alle AWO-Kindertageseinrichtung erfolgte über das Referat Kindertagesbetreuung. Die Datensätze wurden mittels dateigestütztem Auswertungsmoduls gemeldet. Die folgenden Angaben beziehen sich auf alle Kindertageseinrichtung der AWO München Stadt.

 

Die befragten Eltern erleben unsere MitarbeiterInnen in einem hohen Maße als freundlich (99,21 %), fachlich kompetent (96,46 %), wertschätzend (97,84 %) und zuverlässig (98,09 %) gegenüber sich und ihrem Kind. Diese Angaben sind jeweils bis zu 6 Prozent zum Vorjahr gestiegen. Die professionelle Haltung unserer MitarbeiterInnen begleiten und unterstützen wir kontinuierlich. 94,92 Prozent der Eltern gaben an, dass sie mit der Ansprechbarkeit der MitarbeiterInnen vor Ort zufrieden sind.

 

Die Eltern bestätigen uns, dass 98 Prozent der betreuten Kinder gern in die Einrichtung kommen und sich in AWO Kindertagesstätten wohl fühlen (96,43 %). Hier bleiben die Werte wie in den vergangenen Jahren stabil und bestätigen den erreichten Wert.

 

Der Schwerpunkt unserer diesjährigen Befragung lag auf der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern. Die Gesamtzufriedenheit der Eltern mit der Gestaltung der Bildungspartnerschaft in unseren Einrichtungen lag bei 90,35 Prozent auf hohem Niveau. Differenzieren wir diese Partnerschaft aus, ergeben sich drei Bereiche: Beteiligungsmöglichkeiten der Eltern, Informationen an Eltern und die Zufriedenheit mit verschiedenen Kommunikationsformen von und mit Eltern. Alle Angaben sind in Prozent.

 

 

Abb. 2
Abb. 3
Abb. 4
 

Die dargestellten Zahlen verdeutlichen, dass die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern bei der AWO München durchgängig eine (sehr) große Wichtigkeit hat und ebenso einen hohen Stellenwert einnimmt. Die Arbeit an der Zufriedenheit unserer Eltern in den Kindertageseinrichtungen ist ein kontinuierlicher Prozess und wird in der täglichen Arbeit mit ihnen weiterentwickelt.