AWO-Kindergarten Hohenbrunner Straße

Unser Leitsatz: „Ich bin da, wenn Du mich brauchst“

Als Grundlagen für die Ziele unserer pädagogischen Arbeit dienen die Analyse der Lebenssituationen der Familien, die jeweiligen Entwicklungsstände und Interessen der Kinder sowie die Rahmenbedingungen der Einrichtung. Die Ziele stehen inhaltlich im Einklang mit dem Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz (BayKiBiG) und dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan. Weitere Grundlagen bilden die  UN-Konvention über die Rechte des Kindes und das Leitbild der Arbeiterwohlfahrt.

Unter dem Leitsatz: „Ich bin da, wenn Du mich brauchst“ sehen wir das Kind als eigenständige Persönlichkeit, das in seinem Handeln und Tun selbständig entscheidet. Als Erwachsene stehen wir für die Kinder als Wegbegleiter zur Verfügung, mit denen sie lachen, spielen, lernen, sich auseinandersetzen, Trost finden, an „sich selber wachsen“ und Spaß haben können.

Ein wichtiges Element unserer Bildungsarbeit die Beobachtung der Kinder in ihren selbst gewählten Spiel- und Lernsituationen. Bedürfnisse und Interessen  bilden die Grundlagen für die Entstehung von Projektthemen. Die Kinder erforschen darin spielerisch die Zusammenhänge des „wirklichen" Lebens. Die pädagogischen Fachkräfte begleiten und moderieren diese sehr intensiven Lernphasen.

Das Konzept des offenen Arbeitens ist in pädagogischer und struktureller Sicht ein Partizipationskonzept. Die Kinder erleben in diesem Prozess jene Freiheiten, die sie benötigen, um sich für etwas zu entscheiden und etwas auszuprobieren. Die offene Arbeit bietet zusätzlich Freiraum für eine individuelle Entwicklung und mindert Konkurrenz und Leistungsdruck.

 

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Unser Kindergarten als Bildungs- und Erziehungseinrichtung arbeitet familienergänzend mit den Eltern zusammen, das heißt,  die Familie ist und bleibt der wichtigste Entwicklungskontext für das Kind.  Ein offener und intensiver Dialog mit Ihnen als Eltern bildet die Voraussetzung für eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft. Wir verstehen unseren Kindergarten als einen Ort, an dem sich Eltern treffen und miteinander ins Gespräch kommen. Wir bieten Eltern eine Vielfalt von Beteiligungsmöglichkeiten.

Mit dem Eintritt in den Kindergarten, beginnt für die Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Wir nehmen Ihr Kind auf seinem Weg behutsam an die Hand, begleiten und unterstützen es in seiner ganzheitlichen Entwicklung. Der Kindergarten und die Familien begegnen sich als gleichberechtigte Partner in gemeinsamer Verantwortung für das Kind.