AWO-Hort Rathausplatz Neubiberg

Unsere pädagogischen Schwerpunkte

Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit stehen die Persönlichkeit und die Fähigkeiten des Kindes. Unsere Aufgabe sehen wir darin, jedes Kind in seiner Individualität ernst zu nehmen und wertzuschätzen. Durch eine familiäre Atmosphäre dürfen sich die Kinder gemocht und geborgen fühlen.

Wichtig für unsere Arbeit ist die freiwillige Beteiligung der Kinder unabhängig von Belohnungssystemen. Denn Kinder sind von Natur aus neugierig, verfügen in der Regel über ausreichend Ideen und Kreativität, immer bestrebt etwas aus eigener Kraft zu schaffen und daran Freude oder Stolz zu empfinden.

Ziele für die pädagogische Arbeit

  • Das Gruppenzusammengehörigkeitsgefühl  der Kinder zu stärken und ein Wir-Gefühl zu entwickeln.
  • Stärkung der sozialen Kompetenz bei Konfliktbewältigung.
  • Mädchen und Jungen in Ihrer Rollenfindung zu unterstützen.
  • Den Kindern andere Nationalitäten, Kulturen und Religionen näherbringen.
  • Ihnen zu helfen, die Schule positiv zu erleben und mit den Anforderungen und dem Leistungsdruck umzugehen.
  • Bei den Hausaufgaben für eine angenehme und ruhige Atmosphäre zu sorgen und den Kindern bei Problemen Hilfestellung zu geben.
  • Die Selbstständigkeit durch Aufgaben des täglichen Lebens zu fördern. 
  • Es ist uns generell wichtig, den Kindern ein Gefühl für einen pfleglichen und respektvollen Umgang mit den Dingen und einen Sinn für Ordnung und Hygiene zu vermitteln.


"Die Ordnung vermittelt dem Kind eine Achtung vor den Dingen und Menschen seiner Umgebung, und es erfährt sich dadurch selbst als ein Mensch, dem Respekt zukommt." (Maria Montessori)

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Unser Ziel ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern, um die Entwicklung des einzelnen Kindes positiv zu beeinflussen und durch regelmäßigen Austausch gegenläufige Erziehungsprozesse zu vermeiden.

Eine freundschaftliche und vertrauensvolle Atmosphäre möchten wir erreichen durch:

  • ein Aufnahmegespräch wobei gegenseitige Wünsche und Erwartungen ausgetauscht werden können
  • Elterninformationsabende je nach Bedarf
  • Eltern- sowie Tür- und Angelgespräche
  • eine jährlich schriftliche Elternbefragung
  • regelmäßige Elternbriefe und Aushänge zur Information über die Geschehnisse im Haus
  • Feiern und andere Aktivitäten mit Eltern und Kindern
  • Hospitationsmöglichkeiten
  • einen Tag der offenen Tür
  • die Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat