Jugendfreizeitstätte "orange planet"

Schulsozialarbeit

Das Jugendzentrum orange planet führt seit 2008 die Schulsozialarbeit an der Mittelschule Haldenbergerstraße durch, diese besuchen ca. 200 Schüler aus verschiedensten Nationen.

 

Die Schulsozialarbeit fördert eine respektvolle, gewaltfreie und wertschätzende Schulkultur durch Sport- und Kultur-Projekte, Sozialkompetenztrainings, sowie Elternabende.

Ein weiterer wichtiger Aufgabenbereich ist die Krisenintervention und die Beratung von Schülern, Eltern und Lehrern. In Zusammenarbeit mit anderen Stellen der Jugendhilfe wird versucht, die Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder und Jugendlichen in dem ihnen gegeben Umfeld zu optimieren.

Für die achten und neunten Klassen liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit auf dem Übergang von der Schule in den Beruf. Hier kooperieren wir mit dem JADE- Projekt der Diakonie Oberbayern.

 

  • Beratung von Schülern, Eltern und Lehrern
  • Unterstützung bei Krisen
  • Sozialkompetenztrainings und Gewaltpräventionsprojekte
  • Elternabende
  • Unterstützung der Schülerinnen und Schüler im Übergang Schule-Beruf
  • Projekt "Bewegte Pause"
  • Klassenprojekte zu den Themen Internet und Medien
  • Sexualpädagogik in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachstellen
  • Ausflüge und Projekte in Klassenverbänden und Kleingruppen
  • Sucht- und Gewaltprävention in Zusammenarbeit mit den Jugendbeamten der Polizei
 

Erreichbarkeit Schulsozialarbeit

Montag - Donnerstag von 08:30 bis 15:30 Uhr
Freitag von 08:30 bis 13:30 Uhr


Tel: 089/ 14 31 99 62
Mittelschule an der Haldenbergerstraße 27 - 80997 München

 

Ansprechpartner:

Björn Groß – Dipl. Sozialpädagoge (FH)